Tierhaare in der Waschmaschine

tierhaare-in-der-waschmaschine

Jede Tierbesitzer kennen das Problem, ob Hund, Katze oder Pferd, jedes Tier verliert Haare. Und genau diese haften mit Vorliebe an Kleidungsstücken. Besonders in der Waschmaschine macht sich dies dann bemerkbar. Durch jeden Waschgang gelangen die Tierhaare von der Kleidung in die Waschmaschine. Dass dies nicht gut für die Maschine ist, liegt auf der Hand. Doch auch an der Kleidung der nächsten Waschgänge werden sich immer wieder einige Exemplare der in der Waschmaschine befindlichen Tierhaare finden lassen. Nicht gerade das, was man nach dem Wäsche waschen erwartet, oder?

Kreislauf der Tierhaare

Wäscht man ein Kleidungsstück in der Waschmaschine, an der Tierhaare hängen, so gelangen Sie in die Waschmaschine. Einige dieser Haare setzen sich am Boden der Trommel ab und andere werden von dem Flusensieb aufgefangen. Denn nicht alle Haare werden bei einem Waschgang entfernt, somit hat man an auch auf der frisch gewaschenen Wäsche noch immer einige Tierhaare.

Auch bei den nächsten Waschgängen sind die Haare noch immer vorhanden. Selbst wenn dabei nicht immer an der Kleidung Tierhaare nach dem Waschgang sichtbar sind. Die in der Trommel zurück gebliebenen Haare sind noch immer da und davon nimmt die Kleidung bei jedem Waschgang so einige auf.

Bekämpfung der Tierhaare

Eine einfache Anwendung um die Tierhaare zu entfernen gibt es leider noch nicht. Hier hilft nur eine Variante zwischen einzelnen Methoden, die kombiniert werden können. Bei neueren Waschmaschinen gibt es ein spezielles Programm für die Entfernung der Tierhaare. Der Waschgang heißt ’Pet Hair Removal’. Eine andere Möglichkeit ist es, die von Tierhaaren befallende Kleidung von dem Waschgang mit einer Fusselbürste von den Haaren zu befreien. Das Fusselsieb sollte regelmäßig gesäubert werden, da sich doch ein Großteil der Haare sammelt. Nachdem die Wäsche gewaschen wurde kann man sie im Trockner geben. Dadurch gehen auch die meisten Tierhaare von der Kleidung ab. Natürlich muss dann auch bei dem Trockner das Fusselsieb regelmäßig gesäubert werden.

• Kleidung vor dem Waschen mit Fusselbürste säubern
• Pet Hair Removal verwenden
• Fusselsieb regelmäßig reinigen
• wenn vorhanden, Kleidung nach dem Waschen in den Trockner

Ein spezieller Tipp ist es, die Waschmaschine regelmäßig auf 95 Grad durchlaufen lassen. Das hat die wirklich, dass die hohe Temperatur das Fett aus den Tierhaaren nimmt. Diese bleiben dann nicht mehr so extrem an die Wäsche haften und langen somit in das Fusselsieb. Jedoch ist das auch mit mehr kosten verbunden. Einzelne Textilien können auch in einem Mikrofasertuch gewaschen werden. Dann gelangen die Haare nicht an andere Kleidungsstücke oder in die Waschmaschine, jedoch bleiben sie an dem Kleidungsstück haften. Um andere Kleidung, die nicht von Tierhaaren befallen ist, ganz zu schonen, ist noch immer die beste Lösung sich eine zweite Waschmaschine zu kaufen, in der die Textilien mit den Tierhaaren gewaschen werden. Das ist jedoch wieder mit kosten verbunden.

• regelmäßige Waschdurchgänge auf 95 Grad
• Kleidung mit Mikrofasertuch waschen
• getrennte Waschmaschinen

Komplett kann man Tierhaare leider nicht von anderen Kleidungsstück oder aus der Waschmaschine entfernen. Man kann lediglich zu ihrer Verminderung beitragen. Ein wahrer Tierliebhaber wird jedoch auch diese zusätzliche Arbeit nicht scheuen.